Couchpirat.de unterstützen

Beitragsbild "Support"

Hey, hallo auf dieser Seite. Es freut mich sehr, dich hier anzutreffen. Denn das bedeutet, dass dir mein Blog “Der Couchpirat” gefällt und du vielleicht eine Möglichkeit suchst, ihn auf irgendeinem der vielen möglichen Wege zu unterstützen.

Der Piraten-Blog entstand 2015 als Haushalts-Blog “Küchenpirat.com” und transformierte im Juli 2017 zum heute bekannten Couchpiraten.
Seitdem sind schon sehr viel Zeit und Liebe in diesen Blog geflossen. Aber natürlich auch einiges an Geld, den die Rezensionsmaterialien werden in den seltensten Fällen von den Verlagen zur Verfügung gestellt. Gerade in den Bereichen Hörspiele, Technik und Spiele sieht es eher mau aus.

ABER(!) … du brauchst den Couchpiraten natürlich nicht zwingend mit Geld unterstützen. Schließlich ist dieser Blog mein großes Steckenpferd und es wäre schrecklich, wenn ich mein Hobby nicht aus meiner eigenen Tasche bezahlen könnte. Also einen piratischen Mimimi-Bettelaufruf wirst du hier NIEMALS finden. Großes Piraten-Ehrenwort!
Aber es gibt auch noch genug andere Möglichkeiten, wie du mir helfen kannst, die Reichweite des Blogs ein wenig zu steigern. Aber dazu gleich mehr.

Auf jeden Fall danke ich dir von Herzen für deine Unterstützung, auf welche Art auch immer diese erfolgt.
Und Unterstützung des Blogs geht zum Beispiel so:

Kommentieren meiner Beiträge

Ich bin immer sehr stolz auf jeden meiner Beiträge und würde oftmals den Leser mit Bonbons bestechen, wenigstens einen Kommentar zu hinterlassen.  Leider gibt’s hier auf diesem Blog aber nur ein paar Cookies 😉
Vor allem zeigt mir das, dass meine Artikel nicht nur überflogen, sondern auch gelesen, manchmal gemocht und mal weniger gemocht werden. Natürlich ist das auch der beste Platz für konstruktive Kritik, die mich und meine Blog-Artikel sehr viel weiterbringen. Vor allem schreibe ich diese Artikel zu eurer Unterhaltung. Da wäre es super, wenn ihr mir in den Kommentaren auch mitteilt, was ihr eigentlich lesen wollt, was euch gefällt oder was vielleicht nicht so gelungen ist. Ach ja, kommentieren kann man hier selbstverständlich auch, wenn man keinen eigenen Blog hat.

Gastartikel oder Interview?

Natürlich schreibe ich auch gerne einmal einen Gastartikel für Webseiten, die auch zu meinen Themengebieten passen. Und selbstverständlich freue ich mich auch über ein Interview, das in Deinem Medium (Website, Podcast oder ähnliches) erscheint oder eine Kooperation. Ich bin fast für alles offen, schick mir einfach deine Ideen und Vorstellungen an couchpirat@posteo.de oder über die Kontakt-Seite meines Blogs.

Nutze meinen TESLA-Weiterempfehlungs-Link

Ganz toll wäre es, wenn ich dich mit meinen Blog-Artikeln zum Projekt „#Road99“ und „#TE33E“ dazu inspiriert habe, dir vielleicht ein Elektro-Auto zuzulegen.
Wenn du dich für ein Modell von TESLA entscheidest, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das Fahrzeug über meinen Empfehlungs-Link bestellen würdest. Davon haben wir beide etwas: Jeder, also du und ich, bekommen satte 1500 kostenlose Kilometer an TESLAs Supercharger ohne zusätzliche Kosten. Na, wenn das mal nichts ist?

Oder spendiere mir einen Kaffee…

Um einen vernünftigen Blog-Artikel zu schreiben, darf es an einem nicht fehlen. Jede Menge Koffein in der Blutbahn.
Über den Dienst Ko-Fi.com kannst du mir einen Kaffe ausgeben. Allerdings, um ganz ehrlich zu sein, fließt das gespendete Geld nicht unbedingt in meine Kaffeekasse, sondern ebenfalls direkt auf mein PayPal-Konto. Schließlich ist zu viel Kaffee auch nicht gerade gesund 🙂

Aber auch hier gilt, ebenso wie bei PayPal.me, das Geld fließt komplett in den Blog ein und kommt somit auch euch wieder zugute.

Eines Tages …

… kannst du an dieser Stelle vielleicht auch mal Merchandise-Artikel kaufen oder eine SteadyHQ-Patenschaft übernehmen. Aber an diesem Schiffsrumpf wird noch fleißig geplant, gehämmert, geschraubt, designt, geschliffen und poliert.
Bald gibt es auch wieder den Newsletter, dann könnt ihr auch die Piratenpost abonniere. Dann erfährst du am schnellsten, wenn es los geht.

Der Couchpirat