:: Hörspiele :: Holy Klassiker – Robin Hood

Beitragsbild Robin Hood

Robin Hood…

mehr braucht man schon fast nicht mehr zu diesem Hörspiel zu sagen, schließlich kennt fast jeder die Geschichte um den heldenhaften Dieb, der die reichen beraubt um den armen zu helfen.

In der Filmwelt als Held in Strumpfhosen kaum mehr wegzudenken. Wer hat als Kind nicht mit Disneys Robin Hood mitgefiebert und Sir Hiss gehasst, Brian Adams Megahit zum Film mit Kevin Costner mitgesungen oder einfach nur über die guten alten Klassiker mit Eroll Flynn geschmunzelt.
Man kann bestimmt getrost behaupten, kaum jemand kam in seiner Kindheit an Robin Hood vorbei. Ich natürlich auch nicht und ich war hocherfreut, als ich das Hörspiel „Robin Hood“ aus der Reihe „Holy Klassiker“ auf einer Facebook Fanseite für Hörspiel-Freunde entdeckte.

Flugs beim Online-Versandhandel bestellt und, bedauerlicherweise gibt es für diese CD bei Amazon keinen AutoRip (man bekommt zur CD auch das Hörspiel im MP3-Format), nach prompter Lieferung natürlich sogleich in mein Bluray-Laufwerk verfrachtet um sie mir anzuhören.

Holy - Robin Hood 1

Darum geht es

Seit der geliebte König Richard Löwenherz ins Heilige Land gezogen ist, stöhnt England unter der ungerechten Herrschaft seines Bruders Johann. Doch in den tiefen Wäldern von Sherwood sammelt der junge Robin von Locksley eine Schar Gesetzloser um sich, mit denen er dem einfachen Volk hilft, wo er kann. Sein Gerechtigkeitssinn wird nur von seinen Fähigkeiten mit Pfeil und Bogen übertroffen. Er stiehlt von den Reichen, gibt es den Armen und spielt dem boshaften Sheriff von Nottingham und dessen Schergen so manchen Streich.

Das Hörspiel

Der Barde Alin wird von Bruder Tuck während eines Überfalls durch die Normannen gerettet. Tuck erzählt dem Barden in der Folge die Geschichte von Robin Hood.
Start der Geschichte ist Robins Ausbildung beim Vater, die zu dieser Zeit herrschenden schlechten Umstände und Hungersnöte kommen allerdings in der Geschichte ein wenig zu kurz, bis hin zum gewonnen Turnier.
Kurze Zeit später hat der Sheriff Robin und seinen Vater direkt auf dem Kieker und lässt sie von seinen Schergen überfallen. Dabei stirbt Robins Vater und legt dadurch den Grundstein für alle weiteren Abenteuer des Helden.

Besonders auffällig an diesem Hörspiel (und auch den anderen Klassikern aus dem Hause Holy) sind die aufwendig und liebevoll gestalteten Cover. Mir persönlich gefällt dieser comichafte Look wirklich sehr gut, auch wenn das wahrscheinlich wieder Geschmacksache sein dürfte.

Holy - Robin Hood 2

Die Sprecher

Natürlich lebt ein Hörspiel rein von seinen Sprechern und den Hintergrundgeräuschen. Holy konnte sich da wohl wirklich ausgezeichnete Sprecher/innen, die man bereits in Kinofilmen oder Hörspielen als Synchronsprecher erleben durfte, sichern. Lediglich das gelegentlich auftauchende Dorfvolk klingt manchmal zu sehr nach Laiensprechern, die sich mit seltsamen Betonungen und hölzernen Dialogen z.B. bei Robin Hood oder seinen Mannen bedanken.

Aber alleine die Sprecher Peter Flechtner (Ben Affleck), Udo Schenk (Ray Liotta) und Manfred Lehmann (Bruce Willis) machen die Dorfbewohner mehr als wieder wett.

Auch die Geräusche sind wirklich super. Manchmal ist der Hall in geschlossenen Räumen ein wenig zu stark und es klingt ein wenig nach „Sprecher auf dem Klo“. Allerdings sprechen wir hier auch von kalten Burggemäuern, da klingen die Räume eh ein wenig anders.
Dafür hat man sich für das Ambiente ziemlich ins Zeug gelegt. Seien es Windgeräusche auf den Burgzinnen oder die typischen Geräusche einer Kneipe oder eines Marktes, alles klingt sehr überzeugend.

Die Stimmungsvolle Musik passt dann auch noch ganz gut, hier setzt man ausnahmslos auf akustische Zupfinstrumente. Passt natürlich zur Zeit, alles andere wäre vielleicht etwas seltsam.

Holy - Robin Hood 3

Fazit

Die Klassiker der Welt und Literaturgeschichte in einer aufwändigen Hörspielfassung“ wird auf der Website von Holy versprochen…

Tja, was soll ich sagen, das Versprechen ist auf jeden Fall gehalten worden. Das Hörspiel ist in jeder Hinsicht absolut phänomenal. Die stimmungsvolle Musik und die erstklassigen Sprecher bieten ein vergnügliches Hörspiel-Ergebnis.

Wer sich auch nur im mindesten für Erwachsenen-Hörspiele interessiert, der sollte sich diese CD unbedingt mal anhören.

Da ich leider noch kein richtiges Wertungssystem für meinen Blog besitze, vergebe ich hier vorerst mal 4/5 Couchpiraten :-)

4/5 Couchpiraten

Kurzinfo

Titel: Holy Klassiker 06 – Robin Hood
Dauer: 80 Minuten
Hörprobe:  Keine
Studio: Holysoft Studios
Bezugklassiker-hoerspiele.de oder Online-Versandhandel
Preis: 9,99 EUR empf. VK-Preis
EAN: 9783939174219

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf ":: Hörspiele :: Holy Klassiker – Robin Hood"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] ich ja vor einigen Tagen bereits sehr von dem Hörspiel Robin Hood angetan war, habe ich gleich mal das zweite Hörspiel der Reihe Holy-Klassiker, Folge 17 – […]

wpDiscuz