{Rezension} Miraculous – Die geheime Superheldin (Ebook Version)

Beitragsbild Miraculous
Anzeige … Kostenfreies Produkt (was ist das?)
Das folgende Buch wurde mir vom Ars Edition zur Verfügung gestellt. Noch einmal vielen Dank dafür. Dennoch enthält diese Rezension meine eigene Meinung und diese wurde auch durch das Rezensionsexemplar nicht beeinflusst.

Wer Kinder hat, kennt diese Fernsehserie bestimmt.
Wie die Überschrift bereits verrät, es geht in dieser Rezension um die Ebook-Version einer Geschichte zu der erfolgreichen Kinderserie “Miraculous Ladybug”. Der Verlag Ars Edition war so nett, mir ein Rezensionsexemplar dieses Buches für meinen Kindle zur Verfügung zu stellen.

In Miraculous, einer französische Kinderserie, geht es um die beiden Jugendlichen Marinette und Adrien, die sich durch ihre Miraculous (Ohrstecker und ein Ring, die sogenannten Kwamis) in Ladybug und Cat Noir verwandeln können und in dieser Form allerhand Bösewichte bekämpfen.
Im Fernsehen läuft die Serie zur Zeit recht erfolgreich auf dem Sender “Disney Channel”.

Wer mehr über die Serie oder die Hauptfiguren erfahren möchte, der Wikipedia-Artikel zu den beiden Superhelden ist recht umfangreich.

Das Buch

Zum Buch lässt sich hier an dieser Stelle natürlich nicht so viel sagen, es handelt sich um eine Ebook-Version.
Das Ebook selbst ist gut zu lesen und beinhaltet  eine große Menge an Bildern aus der Serie. Sie sind recht gut anzusehen, allerdings ist der Nachteil dabei, dass sie lediglich in Grautönen gehalten sind. Die farbenfrohen Bilder der gebundenen Version sind natürlich deutlich schöner. Selbstverständlich ist dieser Punkt abhängig vom Reader, technisch ist das, dank der verwendeten Technologie, einfach nicht anders machbar.

Ansonsten lässt sich der Text flüssig lesen, Fehler in der Formatierung des Ebooks sind mir keine aufgefallen. Auch die Sprungziele im Inhaltsverzeichnis funktionieren einwandfrei.

Rezension Miracoulus - Die geheime Superheldin

Darum geht es

Rezension Miracoulus - Die geheime Superheldin

“Marinette ist eine ganz gewöhnliche Schülerin. Fast. Sie verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Marinette ist Ladybug, eine maskierte Superheldin. Und gerade muss sie eine doppelte Mission erfüllen. Sie soll Babysitten, während Paris von einem gefährlichen Bösewicht heimgesucht wird, der bereit ist, die Stadt in Schutt und Asche zu legen. Wird es Ladybug schaffen, die Stadt vor dem Bösen zu retten?” (Quelle: Verlagstext)

Rezension Miracoulus - Die geheime Superheldin

Meine Meinung zum Buch

Der Piraten-Junior liebt die Fernsehserie rund um die beiden Superhelden Ladybug und Cat Noir.
Natürlich hat er sich sehr über unsere Rezensionsexemplar gefreut und es musste selbstverständlich am gleichen Abend noch mit dem vorlesen begonnen werden.

Da ich selbst natürlich auch diese Fernsehserie gelegentlich mit ansehe, kannte ich alle Figuren bereits und fand den Anfangsbereich des Buches etwas überlang. Natürlich ist es gut, wenn auf die wichtigsten Figuren der Geschichte eingegangen wird, allerdings sollte der Anteil davon nicht zu groß werden. Wenn man bereits viele Seiten des Ebooks für Bilder, Einleitung, Vorstellung der Figuren und dem Inhaltsverzeichnis verbraucht, dann bleibt für die eigentliche Geschichte nicht mehr sonderlich viel übrig.

Am Ende des Ebooks findet man dann noch eine Leseprobe für einen zweiten Band zur Fernsehreihe, damit schrumpft die Seitenzahl der eigentlichen Story noch einmal.

Rezension Miracoulus - Die geheime Superheldin

Das wäre dann allerdings auch schon der einzige wirkliche Punkt zu bemängeln.
Allerdings geht das beim Preis von 5,99 EUR auch noch in Ordnung, dafür ist das Buch ganz gut gemacht.

Die Bilder tragen natürlich dazu bei, die wichtigsten Handlungsteile visualisiert zu bekommen. Witzigerweise habe ich mich beim vorlesen so manches Mal dazu hinreißen lassen, wichtige Ausrufe aus der Serie, wie zum Beispiel “KATERKLYSMUS!” oder “Du musst nicht mehr böse sein, kleiner Akuma!” so zu betonen, als wäre ich selbst der Filmheld.

Was der Junior-Pirat ständig mit einem “Papa, lass den MIst. Du bist nicht Cat Noir!” kommentiert hat :-D

Rezension Miracoulus - Die geheime Superheldin

Insgesamt kann man das Ebook empfehlen, auch wenn ich vielleicht doch lieber auf die gebundene Papierversion setzen würde.
Das macht, dank der durchgehend farbigen Bilder, natürlich auch unter dem Weihnachtsbaum eine Menge her.
Wer allerdings zum abendlichen Vorlesen einfach eine nette Geschichte sucht und dem die äußere Form eher egal ist, Ebook-Reader eigenen sich für das vorlesen echt gut, der kann hier getrost zugreifen.

Ich vergebe hier 4 von 5 Couchpiraten. Einen Couchpiraten Abzug gibt es für die, meiner Meinung nach, künstlich aufgeblasene Seitenzahl des Ebooks und der gebundenen Fassung.

Ich hoffe, euch hat meine Rezension zu diesem Buch gefallen. Ich wünsche euch noch einen tollen 3. Advent und eine ruhige restliche Weihnachtszeit, bis zum nächsten Mal,

Arrr!… Michael der Couchpirat.

4/5 Couchpiraten
4/5 Couchpiraten

Weitere Meinungen zum Hörbuch oder Buch gefällig?

Noch keine Rezension verlinkt

Du hast selbst eine Rezension über das Buch geschrieben und möchtest hier verlinkt werden? Dann schreibe mir einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular. Über einen Backlink würde ich mich natürlich sehr freuen!

Weitere Informationen zu "Miraculous"

Titel: Miraculous – Die geheime Superheldin
Autoren: Buch zur Fernsehserie
Leseprobe: Keine
Verlag: Ars Edition GmbH
Verlagsgruppe: —
Erschienen: 09. Oktober 2017
Seiten: 96
Preis: 5,99 EUR Ebook, 7,99 EUR gebundenes Buch, empf. VK-Preis
ISBN-13: 978-3845822938

Alle Bilder und Leseproben mit freundlicher Genehmigung der Ars Edition via NetGalley.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.