{Rezension} C. J. Tudor – Der Kreidemann

beitragsbild-kreidemann-couchpirat.de-gross
Anzeige … Kostenloses Produkt (was ist das?)
Das folgende Buch wurde mir im Rahmen eines Gewinnspiels auf Vorablesen.de von Goldmann und der Random House Verlagsgruppe zur Verfügung gestellt. Noch einmal vielen Dank dafür. Dennoch enthält diese Rezension meine eigene Meinung und diese wurde auch durch das Rezensionsexemplar nicht beeinflusst.

Vor kurzem hatte ich mal wieder ganz viel Glück, ich konnte auf dem Bücherportal Vorablesen.de einen der begehrten Thriller “Der Kreidemann” aus dem Goldmann-Verlag abstauben. Das tollste daran, C.J. Tudors Debut-Roman steht erst ab morgen, dem 29.05.2018, in den Händlerregalen. Daher freut es mich ganz besonders, dass ich für euch hier auf couchpirat.de einen ganz brandaktuellen Mystery-Thriller-Krimi rezensieren darf.

Ok, das ist jetzt besonders toll für mich … aber für alle Leser dieser Rezension gibt es noch ein kleines Schmankerl oben drauf. Auf mysteriöse Art und Weise wurde eine zweite Ausgabe des Kreidemanns an die Ufer meines Blogs angespült. Diese Hardcover-Ausgabe wird hier in meinem Blogbeitrag an einen hoffentlich glücklichen Gewinner verlost!

Und was es nun mit der Geschichte um die mysteriösen Kreidemännchen auf sich hat, das habe ich in diesem Artikel versucht, für euch herauszufinden. Viel Spaß beim lesen!

kreidemann-pic-01-cover-couchpirat.de
Cover des Kreidemanns

Darum geht es

“Alles begann an dem Tag, an dem sie auf den Jahrmarkt gingen. Als der zwölfjährige Eddie den Kreidemann zum ersten Mal traf. Der Kreidemann war es auch, der Eddie auf die Idee mit den Zeichnungen brachte: eine Möglichkeit für ihn und seine Freunde, sich geheime Botschaften zukommen zu lassen. Und erst einmal hat es Spaß gemacht – bis die Figuren sie zur Leiche eines jungen Mädchens führten. Das ist dreißig Jahre her, und Eddie dachte, die Vergangenheit liegt hinter ihm. Dann bekommt er einen Brief, der nur zwei Dinge enthält: ein Stück Kreide und die Zeichnung eines Strichmännchens. Und als die Geschichte beginnt, sich zu wiederholen, begreift Eddie, dass das Spiel nie zu Ende war … “ (Quelle: Verlagstext)

Das Buch

kreidemann-pic-03-englische-version-couchpirat.de
Originalcover englische Version

Das Buch ist eine 382 Seiten starke Hardcover-Ausgabe aus dem Goldmann-Verlag.
Das Cover der deutschen Ausgabe gefällt mir persönlich ausgesprochen gut, es wirkt um längen besser als das Cover der englischen Originalausgabe.

Das Buch wird in 39 Ländern verkauft, interessanterweise scheint Deutschland eines der wenigen Länder zu sein, das ein anderes Cover-Design verwendet. Was meiner Meinung nach aber auch ein deutlicher Vorteil ist. Der Umschlag des Buches ist sozusagen ein wahrer Eyecatcher. Wenn ich in der Buchhandlung den Kreidemann im sonst üblichen Design entdeckt hätte, das Buch hätte mich wohl kaum angesprochen. Da hat die in München ansässige Firma bürosüd bei der Umschlaggestaltung wirklich gute Arbeit geleistet.

Meine Meinung zum Buch

Stephen King
Wenn Sie meine Bücher mögen, werden Sie auch dieses verschlingen.

Das Zitat von Stephen King auf der Rückseite des Romans passt so gut wie kein zweites.
Das mag in erster Linie daran liegen, dass man bei jeder Zeile, die man im Buch vorwärts kommt, ganz deutlich die Inspiration vom “Großmeister des Horrors” herausliest.

“Der Kreidemann” erzählt zwei verschiedene Handlungsstränge, deren Bindeglied Eddie im Jahr 1986 und 2016 ist.
Eddie und seine Freunde bekommen eines Tages von Mr. Halloran, der an Albinismus leidet, einen Eimer Kreide zum Geburtstag geschenkt. Als ihn die Kinder verwundert ansehen, erzählt Mr. Halloran, dass er und seine Freunde in der Kindheit begeistert Geheimsymbole auf die Gehwege gezeichnet und sich so Nachrichten zukommen liesen. Diese Idee wird dann von Eddie und seinen Freunden begeistert aufgenommen. Als dann eines Tages plötzlich eine geheimnisvolle Kreidemännchen-Spur dafür sorgt, dass Eddie und seine Freunde eine zerstückelte Mädchenleiche ohne Kopf im Wald entdecken, entwickelt sich eine fesselnde Geschichte um Freundschaft, Rivalität und den dunklen Tiefen der menschlichen Psyche.

Diese Geschichte zieht sich bis 2016, als ein ehemaliges Mitglied der Clique, Mickey, bei Eddie aufschlägt. Mickey möchte ein Buch über die Geschnisse von 1986 schreiben und hat auch gleich noch den Namen des wahren Täters im Gepäck. Plötzlich tauchen auch wieder Kreidemännchen auf und jedem wird klar, die Geschichte von damals hat noch kein Ende gefunden.

kreidemann-pic-02-rueckseite-couchpirat.de
Die Rückseite des Buches

Im großen und ganzen fühlte ich mich an Stephen Kings Geschichten “Stand by me – Das Geheimnis eines Sommers” und in gewisser Weise auch irgendwie an “Es” erinnert. Aus diesem Grund passt das Eingangs erwähnte Zitat von Stephen King ganz gut.

Aber so spannend sich die Geschichte auch liest, es gibt auch ein paar Schattenseiten, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Der Thrller, den ich irgendwie lieber mehr dem Genre Krimi mit leichten Mystery-Anteilen zuordnen würde, liest sich zwar sehr spannend, hat aber den einen oder anderen Mangel im Plot. Viele Protagonisten werden schön charakterlich erarbeitet, allen voran natürlich Eddie, vermeintlich wichtige Personen tauchen aber oftmals nur als verschönerndes Beiwerk im Roman auf. Lange Zeit passiert eigentlich kaum was im Buch, die Zeit wird lieber dafür genutzt, die Beziehungen zwischen den einzelnen Charakteren zu verdeutlichen.
Durch die flüssige Schreibweise fällt das aber kaum auf und die Geschichte entwickelt sich in recht ruhiger Weise. Wer also auf jeder zweiten Seite einen brutal verstümmelten Toten erwartet, der wird hier sicherlich ein wenig enttäuscht sein.

Was ich etwas schade fand, der große Showdown des Krimi-Thrillers ist wahnsinnig schnell abgehandelt und die vielen losen Enden der Geschichte, die im Laufe des Buches vorerst liegen gelassen werden, werden von C.J. Tudor im letzten Kapitel aufgegriffen und tatsächlich noch abgeschlossen. Irgendwie beschlich mich aber dann doch das Gefühl, der für dieses Buch zuständige Lektor erinnerte Frau Tudor an die vielen offenen Fragen des Romans und es wurde noch ein abschließendes Kapitel eingefügt, damit der Leser nicht mit offenen Fragen, sondern mit einem guten Gefühl den Buchdeckel zuklappt.

Die “Beste Piratin der Welt” berichtigte beim Frühstück meine Meinung, der eigentliche Täter, der die junge Elisa auf dem Gewissen hat, wäre viel zu farblos und wird von der Autorin viel zu unspektakulär abgehandelt. Denn sie war der Meinung, dass sich die Geschichte fast einzig und alleine um den doch etwas seltsamen Eddie dreht. Und aus dieser Position heraus macht die Geschichte auch irgendwie wieder mehr Sinn. Vieles ist eben nicht so, wie es scheint.

Aber auch wenn es ein paar Ungereimtheiten im Story-Verlauf gibt, ich hatte auf jeden Fall großen Spaß mit der Gang von Eddie Munster, Fat Gav, Hoppo, Metal Mickey und Nicky.

Fazit

Dann fehlt jetzt ja eigentlich nur die Wertung.
Das Buch war insgesamt sehr unterhaltsam, Längen gibt es eigentlich kaum. Die meisten Charaktere sind recht gut ausgearbeitet, andere bleiben leider, obwohl sie sehr wichtig für die Geschichte sind, recht farblos. Trotzdem ist die Geschichte gerade auch wegen dem leichten Stephen King-Feeling wirklich empfehlenswert, daher vergebe ich für “Der Kreidemann” 4 von 5 Couchpiraten.
Wer “Stand by me” mochte, der wird auch mit C.J. Tudors Debut-Roman seinen Spaß haben.

4/5 Couchpiraten
4/5 Couchpiraten

Vielen lieben Dank fürs lesen und ich hoffe, euch hat dieser Blog-Artikel gefallen. Wie immer heißt es auch hier: Kommentiert was das Zeug hält, ich bin immer für konstruktive Kritik oder Vorschläge offen. Möglichkeiten dazu habt ihr genug: Hier unter dem Artikel in den Kommentaren, auf Facebook, Twitter, Instagram oder YouTube 😉
Haltet die Galionsfiguren sauber und bis zum nächsten Mal,
Arrr! … Euer Michael, der Couchpirat

Gewinne das Buch! *BEENDET*

kreidemann-pic-04-gewinnen-couchpirat.de
Gewinnspiel!

Psst! Das Buch verbirgt ein großes Geheimnis …

wenn du es selbst lüften möchtest, dann mach bis zum 02.06.2018 23:59 beim Gewinnspiel mit und gewinne hier eine original verpackte Ausgabe des Buches “Der Kreidemann”.

Was du dafür tun musst?
Schreib einfach in die Kommentare dieser Rezension, ob dir das Cover der deutschen oder der englischen Version besser gefällt. (Das Gewinnspiel ist BEENDET)

Der Gewinner wird dann am 03.06.2018 gezogen und per Email benachrichtigt.
Viel Glück!

Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels

Auslosung und Gewinner

Gewonnen hat: ANJA

Herzlichen Glückwunsch 🙂

Verlosung des Thrillers "Der Kreidemann"

Bei Klick auf das Video wird eine Verbindung zu YouTube aufgebaut. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung!

beendet

Weitere Meinungen zum Buch gefällig?

Gabis Laberladen
Der Blog der Schurken

Du hast selbst eine Rezension über das Buch geschrieben und möchtest hier verlinkt werden? Dann schreibe mir einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular. Über einen Backlink würde ich mich natürlich sehr freuen!

Weitere Informationen zum Buch "Der Kreidemann"

Titel: Der Kreidemann
Autorin: C.J. Tudor
Genre: Thriller, Mysterie
Verlag: Goldmann
Leseprobe: hier kostenlos downloaden
Erschienen: 29. Mai 2018
Seiten: 384
Preis: 20,00 EUR Hardcover-Ausgabe
ISBN-13: 978-3442314645

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel

I. Allgemeines

Der Blog “Der Couchpirat” (nachfolgend „couchpirat.de“) veranstaltet im Internet auf der Internet Seite „https://couchpirat.de“ das Online-Gewinnspiel „Der Kreidemann“. Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel, deren Durchführung und Abwicklung, richten sich nach den folgenden Bestimmungen.

II. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle unbeschränkt geschäftsfähigen Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben und einen festen Wohnsitz in Deutschland besitzen. Teilnehmer in Österreich oder Schweiz dürfen nur unter der Voraussetzung teilnehmen, dass sie im Falle des Gewinns die Versandkosten tragen und per PayPal oder Überweisung an uns senden.

III. Nichtteilnahmeberechtigte Personen

Sämtliche Mitarbeiter von couchpirat.de, sowie deren Verwandte und Angehörige sind von der Teilnahme an dem Gewinnspiel ausgeschlossen.
Ausgeschlossen von der Teilnahme sind außerdem gewerbliche Nutzer, nicht natürliche Personen, insbesondere sogenannte Gewinnspiel-Eintragsservices und Teilnehmer mit einem Wohnsitz außerhalb Deutschlands (Österreich oder Schweiz nur nach Übernahme der Versandkosten).

Teilnehmer, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen oder im Rahmen der Teilnahme falsche Angaben gemacht haben oder sich unlauter einen Vorteil verschafft haben, können vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden. Daneben behält sich couchpirat.de das Recht vor, unberechtigten Teilnehmern auch nachträglich Gewinne abzuerkennen und zurückzufordern. Die mehrfache Teilnahme einer Person ist nicht erlaubt. Mehrfachregistrierungen können von couchpirat.de nach Kenntniserlangung jederzeit gelöscht werden und der Teilnehmer kann insgesamt vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden.

IV. Teilnahme am Gewinnspiel

Eine Teilnahme ist vom 29.04.2018 0.00 Uhr bis einschließlich 02.06.2018 23.59 Uhr möglich. Für eine Teilnahme ist die rechtzeitige Absendung des vom Teilnehmer abzugebenden Kommentars maßgeblich. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang bei couchpirat.de.

Eine Teilnahme ist ausschließlich online auf der Webseite „https://couchpirat.de“ möglich. Der Teilnehmer hat hierzu einen Kommentar mit der Antwort auf eine Preisfrage zu schreiben. Diese Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel erhoben, nur von couchpirat.de verwendet, nicht an Dritte weitergereicht und 14 Tage nach der Beendigung des Gwinnspiels wieder vollständig aus den Datenbanken der Website gelöscht.

Der Gewinner wird am Sonntag, 03.06.2018 per Zufallsgenerator ermittelt.

Alle Teilnehmer nehmen an der Verlosung eines Buches “Der Kreidemann” teil.

V. Gewinnbenachrichtigung

Bei mehreren Teilnehmern entscheidet das Los. Die Ermittlung des Gewinners ist vorbehaltlich einer berechtigten Teilnahme nach Ziffer III und IV endgültig und bindend. Der Gewinner wird unter der im Rahmen des Gewinnspiels angegebenen E-Mail-Adresse bis spätestens 03.06.2018 benachrichtigt. Eine weitere schriftliche Benachrichtigung auf dem Postweg erfolgt nicht.

Der Gewinner muss sich innerhalb von 5 Tagen nach Zugang der Gewinnmitteilung bei couchpirat.de schriftlich per E-Mail (oder auch per Kontaktformular) unter folgender Adresse: info@couchpirat.de zurückmelden und den Gewinn annehmen. Für den rechtzeitigen Eingang der Rückmeldung ist der E-Mail-Eingang bei couchpirat.de maßgeblich. Nach Ablauf der Frist von 5 Tagen verfällt der Gewinnanspruch und ein neuer Gewinner wird per Los ermittelt.

Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar. Ein Umtausch sowie Mängelgewährleistungsrechte bezüglich des Gewinns sind ausgeschlossen.
Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt ohne Gewähr. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass im Falle eines Gewinns sein Name in abgekürzter Form und ggf. ein Lichtbild sowie Wohnortangabe im Internet auf der Website von couchpirat.de veröffentlicht werden.

VI. Haftungsausschluss

Couchpirat.de haftet nicht für einen verloren gegangenen, beschädigten oder verspätet zugegangenen Gewinn, insbesondere sind Gewährleistungsansprüche bei Sach- und/oder Rechtsmängel ausgeschlossen.

Couchpirat.de haftet nur für Vorsatz oder grob fahrlässiges eigenes Verhalten oder vorsätzlich oder grob fahrlässiges Verhalten ihrer Erfüllungsgehilfen sowie vorsätzlich oder grob fahrlässig verletzte Kardinalspflichten. Dies gilt nicht für Schäden bei der Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.

VII. Datenschutzbestimmungen

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass couchpirat.de personenbezogene Daten für die Dauer und zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels speichert. Diese Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel erhoben und 14 Tage nach dessen Beendigung wieder vollständig aus unseren Datenbanken gelöscht.

VIII. Jederzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Couchpirat.de kann zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und Abgabe von Gründen das Gewinnspiel abbrechen oder beenden. Von diesem Recht kann couchpirat.de insbesondere dann Gebrauch machen, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht mehr möglich sein sollte.

IX. Abschlussbestimmungen

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Diese Teilnahmebedingungen sowie alle sich daraus ergebenden Rechtsverhältnisse unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, soweit kein anderer ausschließlicher Gerichtsstand gesetzlich vorgeschrieben ist.  Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.

Eching, den 28.05.2018

14 Antworten

  1. Julia M. sagt:

    Mir gefällt das Cover des deutschen Buches besser.

  2. Casimir sagt:

    Mir gefällt das englische Cover sehr gut. Es sieht besser als das deutsche aus.

  3. Annette sagt:

    Ich finde beide gut gelungen. Wenn ich mich festlegen müsste, würde ich mich für das deutsche Cover entscheiden

  4. Caty sagt:

    Erst einmal vielen lieben Dank für das Gewinnspiel. Mich hat die Beschreibung des Buches neugierig gemacht und ich würde es sehr, sehr gerne lesen.
    Mir gefällt das deutsche Cover besser. Einmal wegen der Farbgestaltung. Das Buch fällt so auf jeden Fall in einem Regal in einer Buchhandlung auf. Das englische Cover ist dagegen weniger auffällig und auch das hängende Männchen sagt mir nicht so zu.
    Liebe Grüße von der Krimitante Caty 🙂

  5. Inga sagt:

    Auch mir gefällt das deutsche Cover sehr gut. Es ist ein Hingucker.
    Zwar hoffe ich, dass ich das Buch gewinne, da mich aber die Rezension neugierig gemacht hat, werde ich es mir kaufen, falls es mit dem Gewinnen nicht klappt.
    Herzliche Grüße von Inga

  6. *WirftAlleDatenIndenTopf* 😀 😀

    Nein ehrlich, bei DER Verlosung kann ich nicht widerstehen, hatte ich das Buch erst sasmtag in meiner Buchhandlung in der Hand – ein anderes hatte jedoch +über die Kaufentscheidung gewonnen. Dennoch bin ich sher neugierig auf die Geschichte und schwanken diesmal wirklich stark zwischen dem original und dem deutschen Cover. Beides hat seinen Reiz, wobei das rote Cover natürlich mehr Blicke auf sich zieht. beide aber passend zum Klappentext und deinen gecshriebenen Worten.

    Ich hüpfe dann mal hibbelig in den Topf (=

  7. Gabi sagt:

    Ich finde das deutsche Cover viel besser als das englische – es trifft gegnau meinen Geschmack.

    (ich schleiche hier bloß schnell rein, um meine Meinung zum Cover zu hinterlassen, am Gewinnspiel möchte ich nicht teilnehmen, da ich das Buch schon gelesen und rezensiert habe und es nun in meinem Bücherregal wohnt)
    LG Gabi

    • Vielen Dank für deinen Kommentar und das verlinken meiner Rezension auf deiner Seite. Selbstverständlich habe ich auch gleich einen Re-Link auf deine Webseite gesetzt.
      Und dann will ich gleich noch mal für alle Leser dieses Kommentars auf die “Verlink dich!”-Funktion meines Blogs hinweisen. Wer bereits ebenfalls eine Rezension zum Buch (oder ein anderes) geschrieben hat, der kann sich dort anmelden und ich verlinke die Rezension dann auf meinem Blog. Alles weitere dazu oben im Hauptmenü unter “Blogger verlink dich!” oder auf https://couchpirat.de/verlink-dich/

      Viele liebe Grüße, Michael

  8. Irmgard sagt:

    Mir gefällt das Cover des deutschen Buches besser

  9. Falko sagt:

    Das deutsche Cover sagt mir persönlich mehr zu!

  10. Nadine sagt:

    Ich finde das deutsche Cover ansprechender 🙂 Könnte aber auch daran liegen das ich einfach ein Fan der Farbe rot bin 😉 😀
    Ich würde mich als echter Stephen King Fan sehr über das Buch freuen, da ich schon ganz gespannt darauf bin.

  11. Christian Kaiser sagt:

    das englische Cover gefällt mir besser

  12. Anja sagt:

    Auch mir gefällt die deutsche Ausgabe besser, da sie gefährlicher wirkt. Das Galgenmännchen des englischen Covers wirkt fast kindlich und würde mich nicht unbedingt anziehen.

  13. Rosa sagt:

    Ich finde das englische Cover schöner. Das deutsche ist zwar auch passend, aber irgendwie spricht es nicht so sehr an. Ich würde mich mega freuen den zu lesen. Bin jetzt richtig neugierig geworden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.