{Rezension} Richard Eisenmenger – Nur noch das eine Level!

beitragsbild-nur-noch-dieses-level-couchpirat.de-gross
Anzeige … Kostenloses Produkt (was ist das?)
Das folgende Buch wurde mir vom Autor über den Verlag Rheinwerk kostenlos zur Verfügung gestellt. Noch einmal vielen Dank dafür. Dennoch enthält diese Rezension meine eigene Meinung und diese wurde auch durch das Rezensionsexemplar nicht beeinflusst.

Als vor kurzem Richard Eisenmenger, der Autor des vorliegenden Buches, auf Facebook einen Blogger für das Buch “Der Minecraft Coach für Eltern” gesucht hat, habe ich mich zaghaft dafür gemeldet. Der Junior-Pirat ist begeisterter Minecraft-Zocker, daher hätte das Werk bestimmt ganz interessant sein können.
Leider hat es dann doch nicht geklappt, dafür wurde ich vom ehemaligen PowerPlay-Redakteur (oh Gott habe ich diese Zeitung geliebt) Herr Eisenmenger, mit “Nur noch dieses Level!” mehr als entschädigt. Noch einmal vielen herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar.

Und wie dieses Buch nun zu mir und meinem Blog passen könnte und warum es dem einen oder anderen LucasArts-Fanboy die Zornesröte ins Gesicht treiben könnte, das erfahrt ihr hier in diesem Blogartikel. Viel Spaß beim Lesen!

nur-noch-dieses-level-pic-01-cover-couchpirat.de

Darum geht es

“Mit diesem Buch erleben Sie die Spiele der Heimcomputer-Ära erneut, komplett mit Pixelgrafik, Textparser und Co.! Richard Eisenmenger, Spielebuchautor und Altredakteur der Power Play, nimmt Sie mit auf eine nostalgische Reise. Angereichert mit zahlreichen Geschichten und Anekdoten lässt er die Videospielewelt einer ganzen Generation wiedererstehen und führt Ihnen die Meilensteine der 8- und 16-Bit-Computerspiele direkt vor Augen. Da bekommt man gleich Lust, alle Klassiker noch einmal nachzuspielen. Und wenn es Ihnen dann in den Fingern juckt, Nethack, Monkey Island, Dungeon Master, Tetris, D&D und Co. wieder bis zum Endscreen durchzuzocken: Achten Sie auf die Hinweise im Buch zu Emulatoren, Online-Versionen und modernen App-Umsetzungen der Game-Klassiker. Und erleben Sie den Spielspaß aufs Neue!” (Quelle: Verlagstext)

Der Autor

Als Computer-Freak der 80er-Jahre ist Richard Eisenmenger in der 8- und 16-Bit-Welt der Heimcomputer-Ära zuhause und erlebte hautnah das Erwachen einer neuen Branche der Unterhaltungstechnologie. Vom C64 zum Amiga und vom NES zum Super Nintendo verfasste er in den frühen Zeiten des deutschen Computerspielejournalismus Artikel für legendäre Spielemagazine und Lösungs-Guides für klassische Game-Titel. Mit Nur noch dieses Level kramt Eisenmenger in den übrig gebliebenen grauen Zellen dieser Zeit und plaudert aus dem Nähkästchen eines Gamers und Redakteurs.Richard Eisenmenger ist Fach- und Spielebuchautor und war Redaktionsmitglied des legendären PowerPlay–Magazins. Er verfasst Fachbücher im Bereich Internet, Computer- und Videospiele, Fach- und technische Konzepte, Dokumentationen und andere produktbegleitende Texte wie Case Studies, Whitepapers und Bedienungshandbücher. (Quelle: Autorenporträt Rheinwerk)

nur-noch-dieses-level-pic-02-inhalt-couchpirat.de

Meine Meinung zum Buch "Nur noch dieses Level!"

Schon bereits beim ersten Öffnen des broschierten Buches wird einem klar, da wurde mit einer nostalgischen Hingabe am Buch gearbeitet. Auf den folgenden Seiten erwarten den Leser ein sehr gut präsentierter Mix aus Bildern und Geschichten, rund um die Zeit, in der die Computertechnik für zuhause noch in den Kinderschuhen steckte.

Was allerdings noch sehr schnell auffällt, „Nur noch dieses Level!“ setzt auf jeden Fall ein gewisses, teilweise auch ein sehr tiefes technisches Verständnis voraus. Auch wenn viele Zusammenhänge toll erklärt werden,  das Buch richtet sich eindeutig an die Nerds und Geeks, die in den 80er und 90er Jahren aufgewachsen sind und den Technik-Kram von der Pike auf miterleben durften.

nur-noch-dieses-level-pic-03-inhalt-couchpirat.de

Da ich mich auch zu dieser Gruppe zähle, hatte ich keinerlei Probleme dem Inhalt zu folgen.
Vieles löste bei mir direkt einen Trigger aus und entriss meinem Langzeitgedächtnis, getreu dem Motto der Bayern 3 Future Family „…früher war alles nicer!“,  tief vergrabene Erinnerungen an Voodoo-Grafikbeschleuniger, Tauschhandel von Hardwarekomponenten, LAN-Partys im Unterrichtsraum meiner damaligen Kaserne und so vieles mehr.

Mein erster Commodore Amiga, den ich damals nur für Turrican 3 gebraucht gekauft habe, da das Spiel auf dem alten C128D leider nicht mehr veröffentlicht wurde. Die endlosen Einkaufsbummel in der Münchner Computermeile Schillerstraße, die heute leider nur noch ein Schatten ihrer selbst ist. Stundenlange Fehlersuchen, die sich dann als fehlerhafte NoName-Speicherriegel entpuppten (oh wie ich diese Fehler gehasst habe) und so weiter und so fort.

Immer wieder habe ich mich dabei ertappt, einfach nur nickend dazusitzen und ein leises „ach ja, stimmt ja“ vor mich hin zu murmeln. Nur an einem Punkt starrte ich wie hypnotisiert auf die Buchseite, weil ich es einfach nicht glauben konnte.

nur-noch-dieses-level-pic-06-fehler-couchpirat.de

Wie ich bereits eingangs erwähnt hatte: es könnte sein, dass der eine oder andere Anhänger der alten LucasArts-Spiele ziemlich stinkig auf Seite 115 des Buches reagieren könnte. Zwei Titel des Spiele-Lineups falsch geschrieben, drei Schreibfehler! … Am liebsten würde ich … Aaahhh! … DAS KANN EINFACH NICHT SEIN! … Nein, natürlich ist das alles halb so schlimm.

Als echter Zocker von früher weiß man natürlich, dass die richtige Schreibweise der im Bild markierten Spieltitel “Zak McKracken” und “Sam und Max” lautet. Lieber Herr Eisenmenger, bitte in der nächsten Auflage des Buches korrigieren 😉

Fazit

Dann fehlt jetzt ja eigentlich nur die Wertung.
Das waren noch Zeiten. Ein ganzes Buch voll Retrofeeling, Technik, Spiele und so vieles mehr. Ich fühlte mich die ganze Zeit hervorragend unterhalten und hätte mir noch 500 weitere Seiten gewünscht. Für einen Freak der 80er wie mich ist das natürlich ein absolutes Highlight. ABER! Für technisch weniger begabte ist das Buch eher nichts. Auch wenn technische Zusammenhänge super erklärt und ordentlich mit HIntergrundwissen versehen werden, “Nur noch dieses Level!” richtet sich eindeutig an die Leser, die in den 80er und 90er Jahren mit C64, Atari, Amiga … groß geworden sind.
Für diese Leute ist das Buch wirklich großartig und hat die vollen 5 von 5 Couchpiraten verdient. Mit Fleiß-Sternchen!

5/5 Couchpiraten
5/5 Couchpiraten

Vielen lieben Dank fürs lesen und ich hoffe, euch hat dieser Blog-Artikel gefallen. Wie immer heißt es auch hier: Kommentiert was das Zeug hält, ich bin immer für konstruktive Kritik oder Vorschläge offen. Möglichkeiten dazu habt ihr genug: Hier unter dem Artikel in den Kommentaren, auf Facebook, Twitter, Instagram oder YouTube 😉
Haltet die Galionsfiguren sauber und bis zum nächsten Mal,
Arrr! … Euer Michael, der Couchpirat

Weitere Meinungen zum Buch gefällig?

Leider noch keine Rezensionen verlinkt

Du hast selbst eine Rezension über das Buch geschrieben und möchtest hier verlinkt werden? Dann schreibe mir einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular. Über einen Backlink würde ich mich natürlich sehr freuen!

Weitere Informationen zum Buch

Titel: Nur noch dieses Level! Retrogames und Computergeschichten aus den 80er und 90er Jahren
Autor: Richard Eisenmenger
Genre: Technik und Wissen
Verlag: Rheinwerk
Leseprobe: Hier kostenloser Download
Erschienen: 28. August 2017
Seiten: 234
Preis: 19,90 EUR
ISBN-13: 978-3836244091

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.