PiratenTalk-Podcast #7: #LBM18, ein Fall im Nirgendwo und ein affiger Mörder

Beitragsbild PiratenTalk Podcast

Herzlich willkommen zum siebten PiratenTalk-Podcast.
In diesem Podcast geht es um um den Thriller von J.D. Barker “The Fourth Monkey”, die drei Fragezeichen und das “Verbrechen im Nichts” und einen Einblick in die Vorbereitungen auf den Besuch der Leipziger Buchmesse am 16. März 2018.

Viel Spaß mit dem PiratenTalk-Podcast 7!
Achtung! Der Podcast kann Viren oder Bakterien oder sogar auch Viren UND Bakterien enthalten! Würmer hingegen nicht…

PiratenTalk-Podcast #7 - couchpirat.de

Der Piratentalk Sendeplan

Der PiratenTalk Podcast wird seit dem 07.01.2018 immer am ersten Sonntag des Monats auf diesem Blog veröffentlicht.
Die Themen gehen hier von Hörspielen, Hörbüchern, Comics, Bücher, Spiele bis hin zu Nerdkram und was sich Zuhörer so wünschen.
Eine Transkription des Hörbeitrages findest du ganz am Ende dieses Beitrages -> KLICK zum Skript

Inhaltsübersicht

00:00:00 Intro
00:00:24 Anmoderation
00:01:10 BlogNews: Neues vom couchpirat.de-Blog
00:05:12 BlogAufsOhr: J.D.Barkers Thriller “The Fourth Monkey”
00:15:45 HörspielPirat: Die Drei Fragezeichen “Verbrechen im Nichts” (Folge 191)
00:26:28 #piratentour: Vorbereitungen zur Leipziger Buchmesse
00:49:22 Abmoderation
00:51:14 Musik: “Eyes of Glory” von Aakash Ghandi

Podcast auf dem Blog

Podcast ist verfügbar auf ...

Weitere Informationen

Veröffentlichung: 04.03.2018
Sprache: Deutsch

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Mein Mikrofon-Set: Rode NT1-A
Mein Audio-Interface: Steinberg UR22
Mein Aufnahmeprogramm: Steinberg Cubase Artist 8.5
Mein Masteringprogramm: Steinberg WaveLab Elements 9.5
Podcast Post Production mit: WaveLab und Ultraschall 3 (Reaper)
Mein Videoschnittprogramm: Movie Studio Platinum 13
Waveform-Videos für YouTube: https://auphonic.com
Teste gerade: https://overpod.com

Transkript des Beitrages... Wenigstens so ähnlich: Mein Skript

{Intro}

{Anmoderation}

Ahoi und Servus aus München, heute ist mal wieder ein wunderschöner Sonntag auf meinem kleinen Blog, draußen ist es immer noch kalt, der Arctic Outbreak zieht sich aber bereits wieder zurück. Also perfekte Bedingungen für den siebten PiratenTalk, dem Podcast zum Blog auf couchpirat.de.

Ich bin Michael der Couchpirat und ich heiße euch herzlich willkommen.

Im Podcast geht es um die Neuigkeiten von meinem Blog, um den aktuellen Roman von J.D. Barker „The Fourth Monkey – Geboren, um zu töten“, das Hörspiel “Die Drei ??? – Verbrechen im Nichts” und ich quatsche ein bisschen über meine Vorbereitungen und Gedanken zur kommenden Leipziger Buchmesse. Und dann noch ein Gänsehautmoment am Ende bei der Musikauswahl, der allerdings einen hohen Vorstellungsgrad benötigt.

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß beim PiratenTalk Nummer 7 und wir legen gleich mal mit den BlogNews los.

{BlogNews}

Ja dann mal herzlich Willkommen in den Blog News.

In den letzten beiden Wochen war ich mal wieder deutlich aktiver auf meinem Blog.
Es gab einen Blogbeitrag zu Enricos Marini Batman-Comic “Der dunkle Prinz”, wer sich ein bisschen für die Comics von Batman interessiert, der sollte sich den Beitrag mal durchlesen.

Dann erschien bereits der Beitrag zum Thriller von J.D. Barker “The Fourth Monkey”, aber diesen werde ich im nächsten Abschnitt, dem BlogAufsOhr, wieder einmal höchst professionell vorlesen … oder auch nicht.

Dann erscheint relativ kurz nach diesem Podcast der Blog-Beitrag zu den drei Fragezeichen Folge 191, dem “Verbrechen im Nichts”. Natürlich ein wenig spät, am 2. März gab es bereits die nächste Folge der Hörspielreihe. Irgendwie habe ich die Vorbestellung dieses Mal total versaubeutelt und muss laut Amazon bis zum 6. März auf die Lieferung warten. Aber vielleicht bekomme ich das ja auch schon per AutoRip.

Ansonsten steht im Blog alles auf Sturm in Richtung Leipzig. Am 16. März ist es ja endlich soweit, dann jette ich mal schnell nach Sachsen und verbringe hoffentlich einen tollen Tag auf dem Messegelände. Aber dazu erzähle ich später auch ein wenig mehr.

Ansonsten vielen herzlichen Dank an alle, die so fleißig meinen Podcast anhören. Für mich als Podcast-Noob ist der Weg natürlich noch ein langer Weg, um mit den großen mitzuhalten, aber das ist ja gerade der Spaß an der Sache.

Ah ja, da fällt mir ein, auch in dieser Folge verwende ich ein paar Aufnahmen vom Podcast-Dienst Overpod.com um mal wieder mehr oder weniger sinnvolles Feedback zum Workflow abliefern zu können.

Und dann noch eine Frage, die mir letztens per Email gestellt wurde: In welchen sozialen Netzwerken bist du eigentlich aktiv? Das will ich auch noch ganz schnell beantworten. Die Liste ist relativ übersichtlich, da wären Google+ … ja, das gibt es noch, aber ich glaube da wurde noch nie auch nur ein einziger meiner Beiträge angesehen … und Facebook, dass es trotz aller Unkenrufe auch noch gibt, Pinterest, mit dem ich noch nicht so richtig was anzufangen weiß, Instagram natürlich auch, Vero probiere ich gerade aus, allerdings ist das zwischen uns etwas kompliziert. Der Boss von dem Laden ist nicht unbedingt als Menschenfreund bekannt und die AGBs sind … äh … wie sag ich das jetzt ohne das mein Podcast wegen Verstoß gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz gelöscht wird …  am besten gar nicht. Und natürlich findet man mich auf Twitter, das ist auch das Netzwerk, das ich am meisten nutze. Also wer mir was schreiben mag, der ist da am besten aufgehoben. Ganz einfach @piratencouch.
Ah ja, dann gibt’s ja noch die Videoplattformen YouTube und der Blockchain Videodienst d.tube. Aber das sind, glaube ich wenigstens, eher keine sozialen Netzwerke.

Ok, na gut, dann jetzt aber mal ganz fix zum “BlogAufsOhr” …

{Blog aufs Ohr}

So, auch in dieser Folge der Versuch Podcast und Blog näher zusammen zu bringen. Auch dieses Mal gibt es  wieder einen von mir professionell vorgetragenen Blogartikel. Wenn es nicht so professionell klingt, dann liegt es wahrscheinlich an meinem knarzenden Stuhl, den ich dieses Mal überhaupt noch nicht erwähnt habe.

Und wie ich ja auch noch immer gerne anmerke und auch nicht müde werde, das immer wieder zu wiederholen, der Artikel kann natürlich auch auf meinem Blog couchpirat.de nachgelesen werden.

{SKRIPT NUTZT HIER DEN BLOGBEITRAG: KLICK}

So, nach diesem spannenden Hör- und Buch wechseln wir lieber mal das Thema und wenden uns der letzten Folge der drei Fragezeichen zu.
Weiter geht’s mit dem HörspielPiraten.

{HörspielPirat}

{SKRIPT NUTZT HIER DEN BLOGBEITRAG: WIRD NACHGEREICHT}

{#piratentour}

{WIRD NACHGEREICHT}

{Abmoderation}

Ja, das war es dann auch schon mit dem diesmaligen PiratenTalk, der nächste erscheint am 18. März.2018. Das wird dann eine Jubiläumsfolge, schließlich findet da der PiratenTalk bereits zum achten Mal den Weg in euren Podcatcher. Und überhaupt darf ich Jubiläum feiern wann ich möchte.

Nein, das ist natürlich quatsch. Aber der PiratenTalk #8 steht ganz im Zeichen der Leipziger Buchmesse. Was so passiert ist, was ich gesehen habe, was gesprochen und interviewt wurde usw. Ein Sonderpodcast zur #lbm18 eben.

Und wie auch immer an dieser Stelle, über Kommentare oder Verbesserungsvorschläge würde ich mich wirklich sehr freuen, am besten natürlich auf meinem Blog couchpirat.de

Vielen Dank fürs zuhörne, ich hoffe es hat euch gefallen. Haltet die Ohren steif und bis zum nächsten Mal, euer Michael. Der Couchpirat.

Ciao ciao!

Zum Abschluss kommt noch das Lied “Eyes of Glory” von Aakash Ghandhi powered by YouTube Audio-Bibliothek. Oh, da bekomme ich gleich Gänsehaut: stellt euch vor, der Couchpirat mitten auf der Leipziger Buchmesse, eine 360° Kamerafahrt um ihn herum und dazu dieser Song… einfach EPISCH!

{Musik}

{ENDE}

1 Antwort

  1. 27. März 2018

    […] besser war als 4 Stunden mit der Bahn … ich habe ja meine Reisevorbereitungen bereits im Podcast #7 erzählt … und so landeten wir in Leipzig/Halle. Von der Landebahn bis zum […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.